top of page

Pilates Workouts passend zu deiner Körperhaltung

Arbeitest du fünf Tage die Woche am Schreibtisch oder von zu Hause aus?

Bist du schwanger oder eine frischgebackene Mama? Bist du leidenschaftliche Biker:in oder Läufer:in? Diese Faktoren beeinflussen deine Haltung und schaffen meist Ungleichgewicht und Verspannungen im Körper. Deine täglichen Gewohnheiten bestimmen, wo du deinen Körper DEHNEN, KRÄFTIGEN oder MOBILISIEREN solltest, um ihn wieder auszurichten, deine Haltung zu verbessern und den Alltag zu erleichtern. Lass uns ein paar Haltungstypen analysieren & ansehen, was du bei deinem Lighter Pilates Workout beachten kannst.


Eine Frau die am steinigen Strand steht und Meditiert
Dein Alltag hat großen Einfluss auf deine Haltung

Körperhaltung Typ 1 - Schreibtisch Job

  • Neigst du deinen Kopf nach vorne?

  • Verspannungen im Nacken oder Brustbereich?

  • Schwäche im oberen Rücken?

Das solltest du fokussieren:

  • Öffnung von Brust und Vorderseite deines Körpers

  • Dehnen von Hüfte, geraden Oberschenkelmuskeln und Brust

  • Stärkung der Beine, oberen Rückenmuskulatur und Bauchmuskeln

Übungen & Equipment Tipps für dich:

Breast Stroke Prep, Swimming, Heel Squeeze Prone zusammen mit großem (SWISS) Ball + Kissen unter Kopf in Rückenlage


Körperhaltung Typ 2 - Läufer:in

  • Knicken deine Knöchel nach innen?

  • Verspannungen deiner Abduktoren, Hamstrings und Hüftbeuger?

  • Schwache Oberkörpermuskulatur?

Das solltest du fokussieren:

  • Stärke und Ausrichtung der Hüften und Beine

  • Ausdauer in den Muskeln zur Unterstützung des Laufens

  • Starke Körperhaltung für effizientes Laufen

Beim Laufen werden deine Muskeln und Gelenke ständig aktiviert. Dies kann zu Verspannungen führen und deine Anfälligkeit für Verletzungen erhöhen.


Übungen & Equipment Tipps für dich:

Shoulder Bridge, Leg Pull Front, Side Bend, Slow Double Leg Stretch, Roll Up, Hip Tiwst -Beine mit Massageball / Faszienrolle massieren


Eine Frau übt Pilates am Strand
Aus deinem Schreibtischjob entwickelt sich oft eine Kyphose

Körperhaltung Typ 3 - Radfahrer:in

  • Knie- und Rückenschmerzen?

  • verkürzte Muskulatur an Oberschenkelrückseite und Hüftbeuger?

  • Nackenschmerzen?

Das solltest du fokussieren:

  • Stärkung Brust- & Halswirbelsäule

  • Stimmige Muskulatur im Ober- und Unterkörper

  • Schulung der Koordination und des Gleichgewichts

Beim Radfahren wird vor allem der Unterkörper trainiert, Rücken, Schultern und Nacken vernachlässigt. Pilates bringt dich hier ins Gleichgewicht.


Übungen & Equipment Tipps für dich:

Obliques, Swimming, Swan Dive, Slow Double Leg Stretch, 100, Reverse Curl + toe Tab, Teaser, Shoulder Bridge, Side Bend, Push Ups mit Gewichtsmanchetten.


Frau am Strand im Pilates Outfit
Als Läufer:in brauchst du ein spezielles Workout

Körperhaltung Typ 4 - Mama

  • Verspannungen in Nacken und Schultern?

  • Schmerzen im unteren Rücken?

  • Schwäche im Oberkörper?

Das solltest du fokussieren:

  • Öffnung des oberen Körpers

  • Ausrichtung der Wirbelsäule und Hüften

  • Verbesserung des Gleichgewichts

Sei geduldig und arbeite achtsam mit deinem Körper zusammen, während er langsam wieder zurück in seine Form und Kraft kommt.


Übungen & Equipment Tipps für dich:

Swimming Prep im Vierfüßler, Obliques Roll Back, Side Leg Lift Series, Side Twist, in Kombi mit dem kleinen weißen Ball + den 2 Gewichtsbällen.


Frau am Strand im weißen Kleid
Als Radfahrer:in achte besonders auf einen Ausgleich deiner Muskulatur im Ober- und Unterkörper


Körperhaltung Typ 5 - Lordose / Hohlkreuz

  • Häufige Rückenschmerzen in Brust- und Lendenwirbelsäule?

  • Du fühlst dich körperlich schwach und wenig "geerdet"?

Das solltest du fokussieren:

  • Lendenwirbelsäule in Flexion (Vorbeuge) bringen

  • Gesäß. Bauchmuskeln und Hamstrings stärken

  • Hüftbeuger, vordere Oberschenkel und unteren Rücken dehnen

Sei geduldig und arbeite achtsam mit deinem Körper zusammen, während er langsam wieder zurück in seine Form und Kraft kommt.


Übungen & Equipment Tipps für dich:

Ab Prep, Single Leg Stretch, Obliques, Scissors, Hundred, One Leg Circle, Spine Twist Forward in Kombi mit großem Swiss Ball & zwei Handtüchern in Bauchlage unter Beckenknochen.


Frau am Strand im Badeanzug meditiert
Als Mama hab Geduld und arbeite achtsam mit deinem Körper zusammen nicht gegen ihn


Fazit

Natürlich gibt es noch einige weitere Haltungstypen und spezielle Bedürfnisse, dies ist nur ein Auszug. Wichtig ist jedoch, dass du auf deine individuellen Bedürfnisse und deinen Körper achtest und eingesht. Wir Menschen sind so unglaublich vielfältig und keiner gleicht dem anderen, was wunderschön ist. Lass uns dieses Vielfalt feiern! Egal wo du gerade im Leben stehst, wie fit, gesund, wie alt oder jung du bist, du wirst von Lighter Pilates profitieren. Falls du noch nicht dabei bist: Komm vorbei zur kostenlosen Probestunde Code #LIGHTERFREE

Comentários


bottom of page